In diesem Schuljahr sind 25 Lehrkräfte, drei Förderschullehrkräfte zur Unterstützung aus dem Förderzentrum, eine Beratungslehrkraft für Begabungsförderung in unserer Schule für 270 Schüler und Schülerinnen verantwortlich.

Für die Schüler und Schülerinnen als Klassenlehrkraft sind zurzeit 13 Lehrkräfte tätig. Sie organisieren alle Abläufe innerhalb der Klasse und haben die Entwicklung der Lernergebnisse in ihren Klassen im Blick. Für die Erziehungsberechtigten stehen sie im Schulalltag als Ansprechpartner zur Verfügung. Für jede Klasse zeigt sich ebenfalls eine Co-Klassenlehrkraft verantwortlich, so dass Schüler und Erziehungsberechtigte kontinuierlich Ansprechpartner in der Schule vorfinden.

Alle Kinder, die einen besonderen Förderschwerpunkt haben, werden zusätzlich von Sonderpädagogen aus dem Förderzentrum begleitet. Sie ergänzen den Unterricht durch passende Fördermaßnahmen oder Unterstützung.


Unsere Lehrkräfte erreichen Sie über das Sekretariat.


Zuständigkeitsbereiche

Unsere Verbindungslehrerin und Ansprechpartnerin für den Förderverein

Hallo, ich bin Birte Eisenschmidt.

Als eure Verbindungslehrkraft kümmere ich mich hauptsächlich um die Schülervertretung. Außerdem habe ich immer ein offenes Ohr für eure Wünsche und euren Kummer.

Zur Zeit arbeite ich gemeinsam mit der Schülervertretung daran, dass ein Soccerfeld auf dem Schulgelände errichtet wird. Hierfür sammeln wir in den Klassen Argumente, welche wir dann der Gemeinde und dem Schulverband vorlegen möchten.

Legasthenie bzw. Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS)

Hallo, wir sind Karen Schlotfeldt und Julia Busch.

Gemeinsam sind wir zuständig für Legasthenie bzw. Lese-Rechtschreib-Schwäche.

Mehr erfahren über LRS Legakids

Zuständig für DAZ und unsere Homepage und die Konfliktlotsen

Hallo, wir sind Jürgen Klöhn und Miriam de Boer-Ortmann.

Herr Klöhn ist Deutschlehrer und Ansprechpartner, wenn es um das Thema DAZ (Deutsch als Zweitsprache) geht. Sein zweites Unterrichtsfach ist Englisch.

Ich gestalte diese Homepage und jage spannenden Events hinterher, um euch auf dem Laufenden zu halten. Regelmäßig bilde ich Konfliktlotsen für unsere Schule aus. Meine Fächer sind Sport, Englisch und Chemie.

Koordination Ganztag, Verkehrserziehung und Lauf-AG

Hallo, ich bin Marco Sell.

Ich kümmere mich um den Bereich der Verkehrserziehung und die Koordination mit dem Offenen Ganztag der Schule.

Die Verkehrserziehung wird bei uns in enger Absprache mit Frank Eckert, der die Kinderfahrschule im Dithmarsenpark aufgebaut hat, koordiniert. An diesem außerschulischen Lernort werden wichtige Themen wie „Toter Winkel“, „Bremsweg“, „Busschule“ und die wichtigsten Verkehrsregeln thematisiert.

Der Austausch mit dem Leiter des Offenen Ganztages, Martin Voss, findet mindestens einmal pro Woche mit der Schulleitung statt und beinhaltet alle relevanten Themen des Schullebens.

Zusätzlich betreue ich mit einigen engagierten Eltern das Training und die Durchführung des einmal im Jahr stattfindenden Abendstadtlaufs in Heide.

Falls es Fragen/ Wünsche/ Anregungen zu diesen Bereichen gibt, bin ich Ihr Ansprechpartner.

Jugendhilfe

Hallo, ich bin Moritz Stegmann.

Seit 2018 bin ich hier an der Gemeinschaftsschule in
Albersdorf tätig. Vorher habe ich meine beruflichen Erfahrungen im Kreis Steinburg
gesammelt und im sogenannten Tandemkonzept an einer Schule gearbeitet und
Fortbildungen im Bereich „Jugendhilfe“ und „Konzepte zum Umgang mit
schwierigen Schülern“ gemacht.
Diese Arbeit setze ich nun im Rahmen des Konzeptes für „Kinder- und Jugendliche
in Jugendhilfeeinrichtungen“ und ihrer Betreuung an unserer Schule fort. Ich führe
Aufnahmegespräche, helfe, wenn nötig, bei der Kommunikation zwischen
Einrichtung, Lehrkräften und Schülern und habe ein besonders offenes Ohr für die
Sorgen der Kinder, die nicht in ihren Elternhäusern groß werden können.

Berufsorientierung

Hallo, wir sind Katharina Bahlo und Daniel Koch.

Gemeinsam organisieren wir für dich Einblicke in die Arbeitswelt.
Die Berufsorientierung beginnt bei uns ganz neu in der 7. Klasse mit dem Stärkenparcour. Deine Stärken stehen auch in der Potentialanalyse im Vordergrund und die ersten Einblicke in drei von dir gewählte Berufsfelder erhältst du bei den Werkstatttagen in Meldorf. Mit Hilfe deiner Klassenlehrer*innen kümmern wir uns um dein einwöchiges Praktikum in der 8. Klasse und dein zweiwöchiges Praktikum in der 9. Klasse.
Dein Übergang in die Berufswelt ist uns wichtig und so organisieren wir für dich zum Beispiel Termine mit unserer Berufsberaterin Frau Pötter, die dich zu jedem Thema der Berufswahl beraten kann. Und auch wenn es mal schwieriger ist, finden wir, mit Hilfe unserer kompetenten Berater*innen, DEINEN Weg in die Berufswelt

Koordination Förderzentrum

Hallo, ich bin Carolin Tenhagen- Sebelin.
Ich kümmere mich um den Austausch der Gemeinschaftsschule mit dem Förderzentrum. Dabei geht es zum Einen um rein organisatorische Dinge und darum verschiedene Prozesse für alle Beteiligten zu verbessern.
Zum Anderen liegt mir besonders am Herzen, dass alle Schülerinnen und Schüler mit einem Förderstatus bestmöglich im Schulalltag zurechtkommen und sich an unserer Schule wohlfühlen. In allen Belangen eures Förderstatusses bin ich für euch da, habe immer ein offenes Ohr, unterstütze euch, wo ich nur kann und versuche gemeinsam mit euch Lösungen zu finden.

Organisation der Schulbücher, Schülerbücherei und Plattdeutsch-Projekte

Hallo, ich bin Sarah Reese.

Meine Fächer sind Mathematik, Deutsch und Französisch.
Als Deutschlehrerin zählt zu meinen Leidenschaften natürlich auch die Liebe zu den Büchern. Daher kümmere ich mich um alle Anliegen zu euren Schulbüchern, von der Ausgabe bis zur Abgabe.

Auch die Betreuung der Schülerbücherei gehört zu meinem Aufgabenbereich. Gemeinsam mit engagierten Schülerinnen und Schülern sorgen wir dafür, dass ihr in den Pausen stets die angesagtesten Bücher ausleihen könnt.

Außerdem kümmere ich mich regelmäßig darum, kleine Projekte zum Thema Plattdeutsch zu gestalten und zu organisieren, um unsere Heimatkultur aktiv und ansprechend in den Schulalltag zu integrieren.